Feste feiern in Baden-Württemberg 2019 (Paperback)

Festleskalender mit Terminen von Fasnacht, Weinfesten, Volks- und Straßenfesten, Musik, Kultur, Sportveranstaltungen und Fahrten der Museumsbahnen
ISBN/EAN: 9783943551099
Sprache: Deutsch
Umfang: 492 S., zahlreiche farbige Abbildungen auf 100 Sei
Format (T/L/B): 2.2 x 21 x 11 cm
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: Paperback
6,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
2019 ist der Kalender "Feste feiern in Baden-Württemberg" erneut ein Füllhorn unzähliger Erlebnisse: Weinfeste, Heimat- und Straßenfeste, historische Feste, Theater- oder Freilichtspiele, Narrentreffen, Oster- oder Weihnachtsmärkte, Sportveranstaltungen, Ausstellungen oder Messen - alles in allem fast 6.000 Events die zum Feiern, Genießen und Staunen einladen. Für "Grenzgänger" enthält das Taschenbuch in einer separaten Rubrik auch Veranstaltungs-Highlights aus den benachbarten Bundesländern Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz sowie aus den grenznahen Regionen der Schweiz und dem Elsass. 12 Ausflugstipps des Redaktionsteams machen wieder Lust auf Entdeckungen abseits ausgetretener Pfade. Wieder mit dabei ist das Kapitel mit den Fahrten der Museumsbahnen. Viele Feste und Ereignisse haben eine lange Tradition. Dieses Jahr sind sechs herausragende Veranstaltungen im Fokus der Redaktion. Welche Geschichte sich hinter den Events verbirgt oder was es zu entdecken gibt wird mit zahlreichen Bildern und Tipps für Erlebnisse im Taschenbuch präsentiert. In der Ausgabe 2019 geht's wieder mal quer durchs Land und natürlich auch zu unseren "Nachbarn": In Bernau präsentiert sich eiskalte Kunst unter freiem Himmel beim Schneeskulpturenfestival. In Fridingen treiben es die Narren besonders toll, wir wagen einen Blick hinter die Kulissen der dortigen Fasnachtsbräuche. Im April beginnt das Themenjahr der Staatlichen Schlösser und Gärten. Unter dem Motto "Ziemlich gute Freunde" geht es um den einstigen französischen Einfluss auf das Schloss- und Klosterleben und damit auf unsere Kultur. Den alten Brauch des Osterschwammtragen und ausräuchern der Häuser kann man auf den Schwarzwaldbergen in St. Peter erleben. Im Juni wird in Bretten die Uhr auf das Jahr 1504 zurück gedreht: Beim Peter-und-Paul-Fest schlüpfen die Brettener in historische Kostüme und spielen ihre Geschichte nach. Kulinarische Genüsse gibt es beim Höri Büllefest zu erleben. Die SWR-Redakteurin Margarete Endreß berichtet von den Besonderheiten der köstlichen kleinen Zwiebel. Den Jahresreigen schließen wir mit einem Blick zum Zürichsee: In Richterswil erleuchten bis zu Vierzigtausend Kerzen in ausgehöhlten Rüben die Stadt.